Akupunktur

Die traditionelle chinesische Akupunktur ist ein Teilbereich der TCM (trad. chin. Medizin) und basiert auf der Lehre von Yin und Yang.

Zu der trad. chin. Akupunktur gehören wiederum weitere Teilgebiete, so u.a. die Ohr- und Körperakupunktur, aber auch das Schröpfen und Ernährung nach den 5 Elementen.

Frau bekommt eine Akupunktur-Behandlung am OhrDie Akupunktur ist eine Reiz bzw. Umstimmungstherapie, das bedeutet konkret, wenn etwas im Körper gestört ist, kann es wieder „entstört“ werden.

Grundsätzlich genießt die Akupunktur mittlerweile nicht nur in Deutschland hohes Ansehen, auch die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt das „Nadeln“ bei vielen Erkrankungen, da der Heilungserfolg nachweislich hoch ist und diese Methode zum Teil wirksamer als die westlichen Methoden ist.

Nachfolgend genannte Erkrankungen sprechen sehr gut auf Akupunktur an:

  • Kopfschmerzen (Migräne)
  • Rückenschmerzen
  • Rheuma
  • Arthritis
  • Tennisellenbogen
  • Schlafstörungen
  • Ängste u.v.m.

Auch bei der Rauchentwöhnung sowie zur Gewichtsreduktion spielt die Ohrakupunktur eine Rolle. Im Bereich der Suchterkrankungen schlechthin ebenso.

Die Ohrakupunktur lässt sich als alleinige oder zusätzliche Therapie gut einbinden.

 

Für eine Akupunktur-Sitzung von ca. 30 min berechne ich 30€.