Wechseljahre

Es beginnt nicht erst in den Wechseljahren, dass der Hormonhaushalt in „Schieflage“ gerät sondern schon viel früher.

Da haben Mädchen mit 10 oder 11 Jahren ihre erste Periode und während der Menstruation schlimme Schmerzen, junge Frauen um die 20 werden ohne fremde Hilfe nicht mehr schwanger, Frauen leiden unter Endometriose oder Zysten und Myome … es gibt viele Beschwerde-Beispiele die aufzeigen, dass der Hormonhaushalt nicht in Balance ist, doch bringen wir diese Beschwerden nicht damit in Verbindung!

Balance

Erst in der Lebensmitte, wenn Hitze und Schlafstörungen unseren Alltag durcheinander bringen, werden wir hellhörig und suchen nach Abhilfe.

Und das Thema Wechseljahre ist nach wie vor ein ganz Großes, für die, die es betrifft.
Doch mag Frau darüber kaum was Neues lesen oder hören.
Es wird in Frauenzeitschriften erörtert, in den Medien dargestellt und mit vielen (scheinbar) wirkungsvollen Maßnahmen/Hilfsmitteln wird Frau dann in ihren Alltag entlassen.
„Guck mal ob´s wirkt“ … wenn nicht probiere halt was anderes.

Es wird Zeit, dem Thema die nötige Aufmerksamkeit zu schenken und mit vielen Missverständnissen aufzuräumen.

In meinen Seminaren, Vorträgen und Wechseljahres-Beratungen erfahren Sie, was wirklich in ihrem Körper in der Umstellungsphase geschieht und wie Sie auf sanfte und natürliche Weise Ihren Beschwerden begegnen können.

Für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude.

Kosten

Für eine Beratungsstunde (Zeitstunde) berechne ich 90€.